Fokus

E-Books

Jeder ist sein eigener Verleger

In Anbetracht der komfortablen Situation auf dem Online-Verlagsmarkt können Autoren heute jederzeit ihr eigenes Buch veröffentlichen – wozu braucht es da noch Spezialisten?

Für professionelle eBooks ist kompetentes Layout-Publishing eine wichtige Komponente. Sie erhalten damit nicht nur kompatible Bücher für verschiedene Lesegeräte und Public-Stores, sondern besitzen vor allem eBooks die sich von der Masse sichtlich abheben.

Für professionelle E-Books ist kompetentes Layout-Publishing eine wichtige Komponente. Sie erhalten damit nicht nur kompatible Bücher für verschiedene Lesegeräte und Public Stores, sondern besitzen vor allem E-Books die sich von der Masse sichtlich abheben.

Printmedien digitalisieren

Topqualität zu unschlagbaren Preisen – auch für Grossauflagen!

Mit der 3-Layer-Scan-Technology digitalisieren wir Ihre Printprodukte zu erstklassigen PDF-Dateien für E-Books. Gegenüber herkömmlichen Methoden sind die Vorteile im geringen Datengewicht, der perfekten Text-Randschärfe und in der markant besseren Bildqualität sichtbar. Volltextsuche, skalierbare Texte sowie dem Original nachgebildete Schriften sind selbstverständlich. Dank vollautomatisierten Workflows erhalten Sie unschlagbare Preise!

Unikate

Scannen, ohne Spuren zu hinterlassen

Mit speziellen Robotern scannen wir Ihre Unikate, ohne dabei den Buchrücken auftrennen zu müssen. Sie erhalten von uns nach der erledigten Arbeit garantiert ein unversehrtes Exemplar zurück.

E-Book-Layoutdesign

Erstklassige Betreuung zahlt sich aus

Die grosse Herausforderung besteht in der Konvertierung der Daten bestehender Printlayouts! Wer schon einmal versucht hat, mit dem E-Book-Format «Mobi» (Amazon) InDesign- oder Quark-Dateien zu laden, weiss den Rat eines Spezialisten zu schätzen. Tabellen oder ähnliche an den Inhalt gebundene Elemente rechtfertigen nicht selten den kompletten Neuaufbau des Layouts.

E-Book-Technologie

Das richtige Datenformat

Buchinhalt und Zielgruppe, also Leserschaft, sind für das zu wählende Datenformat mitentscheidend. Viele Bücher enthalten oft nur Text und keine Bilder, womit sich die Lesefreundlichkeit durch wählbare Schriftgrössen auszeichnet. Diese Funktion bedingt besondere Datenformate und wird bspw. vom PDF nicht unterstützt. Das PDF ermöglicht hingegen die einfache und kostengünstige Umsetzung eines E-Books und gilt je nach Anwendungsbereich als genügend.

E-Book publizieren

Public Shop oder nicht?

Es gilt zu überlegen, in welchen Stores das Buch publiziert werden soll – dies ist bereits bei der Datenaufbereitung zu berücksichtigen. Als Alternative zu den Public Shops von Apple und Amazon bietet sich hier auch eine Lösung auf Ihrer Webseite an – je nachdem über welchen Kanal die Zielgruppe am effektivsten erreicht wird. Der Rat eines Spezialisten ist in jedem Fall empfehlenswert!

Die wichtigsten E-Book-Formate

E-Books - FO-Zürisee

 

E-Book-Knowledge

Der beschwerliche Weg zum iBook-Store

Die Veröffentlichung im iBook-Store setzt ein iTunes-Konto mit Store-Account, eine Kreditkarte und die Angabe einer «US Taxpayer Identification Number» (TIN) voraus. Die Beantragung der TIN erfolgt auf andauernden bürokratischen Wegen. Apple fordert zudem eine «International Standard Book Number» (ISBN), Daten, die als EPUB-Datei vorliegen, den EPUB-Check bestehen und mit dem «iTunes Producer» importiert werden. Sind die Bedingungen erfüllt, ist der Weg für eine Anmeldung bei «iTunes Connect» und eine Prüfung des Werks frei. Sofern Apple keine Beanstandungen vermeldet, wird das digitale Buch innerhalb weniger Tage im Store veröffentlicht. Es erfolgt eine Inhaltsprüfung und es darf kein kommerzieller Inhalt publiziert werden.